Monday, August 19, 2013

Volldepp, Teil 2

Nur weil ich weiss, dass meine werten Leser heute nacht vor Spannung nicht schlafen konnten, wie die Geschichte unten ausgegangen ist:

Das Ding geht wieder, Sohn hat es mit zwei Handgriffen gerichtet. Es ist mir nicht gelungen, es mit meiner Dummtrotteligkeit zu zerstoeren. Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass es kaputt war und ich ein neues kaufen muesste. Nach der ersten Wut war mir das egal, und nach einigen Stunden war es sogar irgendwie lustig. (Ja, die Antidepressiva nehme ich schon wieder seit 2 Monaten, und sie haben vor einigen Wochen angefangen anzuschlagen: Alles ist entweder egal oder lustig. Auf's Gewicht passe ich diesmal penibelst auf. Bis jetzt noch kein Gramm zugenommen, im Gegenteil. :))

Und wenn wir schon mal beim Thema sind, kann ich meinen Lesern eine weitere Anekdote aus dem Themenbereich hsm und Kueche nicht vorenthalten:

Einmal wollte ich mir zwei Eier kochen, schoen hartgekocht, wie ich sie mag. Ich die Eier ins noch nicht kochende Wasser gegeben (ich weiss, das soll man nicht machen, aber das wird sich bald als das geringste Problem herausstellen). Dann gedacht, so, das dauert jetzt so 14 Minuten, da kann ich in der Zeit irgendwas anderes machen. Sprachs, und machte sich an den Computer am anderen Ende der Wohnung. Das war noch in der Zeit, als ich hier staendig ellenlange Posts hinlegte,  und ein solches verfasste ich, waehrend ich auf die Eier wartete. Multitasking-gewandt, stets produktiv, kompetent. Das ist die hsm, jawoll.

Das Post hatte ich, wie es damals meine Art war, mehrmals durchgelesen, editiert, verbessert, verschlechtert, manches hinzugefuegt, manches weggemacht, ich ging voll in meiner Kreativitaet auf, bla bla bla. Das lief so, bis ich anfing, den merkwuerdigen Geruch, der schon einige Zeit in der Luft lag, bewusst wahrzunehmen. Roch wie alte Spuellappen verbrannt oder so was. Sicher kocht die da oben wieder ihren komischen Broccoli oder so nen Scheiss. Baeh. Ich koche nie zu Mahlzeiten, immer nur, wenn ich auf irgendwas gerade Appetit habe. So wie ich im Moment auf hartgekochte Eier ...... UM GOTTES WILLEN! DIE EIER! WIEVEL ZEIT IST VERGANGEN?! EINE DREIVIERTEL STUNDE!!!!!!!!!!!!!

Ich die Wohnung entlang in die Kueche gerannt. Stinkender Rauch, je naeher ich der Kueche kam. Es stank aus irgendeinem Grund tatsaechlich nach Kohl, warum weiss ich bis heute nicht. Das Wasser war vollkommen weg, schon vor Ewigkeiten verkocht. Die Flamme braeunte gnadenlos die zwei auf dem Trockenen liegenden Eier.

Tja, das war's erst mal mit hsm's Kuechenabeneuer. Wenn ich noch mehr davon erleben will, muss ich mich erst mal wieder reintrauen. Im Moment bin ich noch zu traumatisiert von der Gabel Story gestern. :)

Sunday, August 18, 2013

Volldepp

Mensch, mir haette als Kind mal eine ordentliche Tracht Pruegel gutgetan, dann waere ich nicht so ein Trottel geworden. Ich glaub, ich habe gerade einen $300 food processor (wat? Mixer????? k.a.) kaputtgemacht, indem ich eine Plastikgabel dringelassen habe. Ich gehoere verpruegelt. Fuer eine Tracht Pruegel ist man nie zu alt.

Soo, fast ne Stunde spaeter, habe mich wieder einigermassen abgeregt. Muss halt Sohn wenn er heute abend oder morgen frueh kommt, mal gucken, ob man noch was retten kann. Ich glaube es ja nicht, denn das Ding geht nicht mehr, und das komische Plastikding, das oben drauf kommt, schnappt nicht mehr ein. Mich sollte man halt nicht in die Kueche lassen. Hab vor kurzem auch mal beinahe die Mikrowelle in Brand gesetzt, weil ich sie auf zu viel Zeit gestellt hatte, und es anfing zu rauchen, und der Papierteller schon ganz braun war.

PS. Ja, ich benutze Wegwerfgeschirr, wo es nur geht. So what. Haelt die Spuelerei in Grenzen. Fuer die tauge ich naemlich auch nicht. Und um die umweltbewussten Deutschen noch vollends zu skandalisieren - im Sommer laeuft bei mir die Klimaanlage quasi rund um die Uhr. (In letzter Zeit weniger, aber nur, weil dies der kaelteste August ist, den ich je im Big Aeppel erlebt habe.)

Friday, August 9, 2013

Zusammenfassung

Wie koennte man diese Woche abschliessen, ohne zusammenfassend Folgendes aufzuzeigen, auch wenn es schon oft gesagt wurde:

Ich bin boese, ich bin ungezogen, ich bin des Teufels. Aber eines bin ich nicht:

Hinterhaeltig.

Ich stehe zu der Person, die ich bin, und viele trauen sich nicht, sich offen auf meine Seite zu stellen wenn ich mal wieder ungerechterweise durch den Dreck gezogen werde (geht mir nicht nur im Netz so). Aber das ist okay. Ich mache halt ein leichtes Opfer daher fuer solche Menschen. Das liegt wohl daran, dass ich zu dem stehe, was ich bin, und mich nicht hinter einer Gutmenschfassade verstecke. Deshalb gibt es bei mir auch nix zu broeckeln. Ich gebe zwar hier meinen Vollnahmen und einige Details aus meinem Leben nicht bekannt, und seit einiger Zeit auch keine Bilder mehr, aber das ist alles nicht so wichtig. Wichtig ist, dass ich echt bin. Und das bin ich. Hinterfotzige Aktionen habe ich daher nicht noetig.

Bye now
:)

PS. Zum allgemeinen Amuesemang noch eine Ausgrabung. Enjoy :)

Wednesday, August 7, 2013

Renate Blaes - t mir am Arsch vorbei

 Noch einen Kommentar habe ich gerade dort gelassen am Geschehen des Grauens:

Susan aus USA sagt:
Dein Kommentar muss noch moderiert werden.
Weisst du was, Renate, ich habe Besseres zu tun, als mich auf deinen kindischen Bloedsinn einzulassen. Wenn du so was noetig hast, bist du noch gestoerter, als ich dachte. Hiermit ist diese Runde fuer mich abgeschlossen. Geniesse deine haesslichen Intrigen noch schoen. Ich hoffe, sie geben dir das, was du brauchst, was auch immer das ist.
Gute Besserung noch,
Susan (hsm)

---------------------------------------
 Die Kranke sieht ja, was ich ihr geschrieben habe (das war jetzt die 3. Nachricht, wie der aufmerksame Leser erkennen kann), auch wenn sie es genuesslich haendereibend nicht veroeffentlicht. Und hiermit ist die Sache fuer mich erledigt. Ich werde es jetzt so machen, wie schon macher kluge Mensch vor mir, und sie in ihrer Giftbruehe schmoren lassen, die alte Kraeuterhexe. So was habe ich wirklich nicht noetig *kopfschuettelnd ab*

Renate Blaes -t immer noch - sie will wohl Krieg.

Inzwischen sind die Kommentare wieder da!!!!!!



WTF!!!!!!!!


Und meiner natuerlich nicht!!!!!!!!!!!


------------------------------------------------------------------



Susan aus USA sagt:
Dein Kommentar muss noch moderiert werden.
Liebe Renate,
Ich bitte dich hoeflichst, diesen Romy-Kommentar zu entfernen. Ich weiss nicht, was da urspruenglich gestanden hat, und meine gestrige Reaktion hast du ignoriert. Das ist ein gewollter Angriff, denn wenn du WIRKLICH an einen Troll Kommentar gedacht haettest, dann haettest du ihn einfach geloescht. Ohne den Seitenhieb auf mich. Ich glaube, du willst nur ablenken davon, dass deine Fassade mal wieder broeckelt, wie oben jemand schrieb. Ich muss der Person recht geben, ich habe das selbe gedacht, erst das Geheule mit den Huehnern, und dann diese Gehaessigkeiten. Aber ich schuettele ja bei vielem, was du schreibst, nur den Kopf und kommentiere nicht. Du bist in den letzten Jahren immer verbiesteter geworden, 90% “Frau Renate steckts irgendwelchen Gaunern und Deppen”, und 10% schmalziges kitschiges Geheule. Keiner kommentiert mehr bei dir. Die denken, was ich schreibe, aber trauen sich nicht, sich mit dir anzulegen. Loesche den Romy Kommentar. Und das war auch noch an meinem Geburtstag. Als ob ich da nix besseres zu tun haette als ausgerechnet bei dir zu trollen. Unverschaemtheit.
Susan (hsm)


-------------------------------------------------------------------


Eine Chance gebe ich ihr noch. Dann geht's wieder los. Miriam Covi Loritz, Renate, Doris Bildau, Birgit Bauer. Keiner wird ungeschoren bleiben. Ich habe Bilder und Info. Eigentlich keine Lust mehr, diese Personen zu verarschen, das ist alles schon so lange her. Die kennt doch fast keiner mehr, und mir sind sie schon lange langweilig geworden. Aber jetzt bin ich sauer.

-----------------------------------------------------------------------

Jetzt wollte ich ihr das Obige zusaetzlich per e-mail schicken, aber die "anonyme" geht gerade nicht (war schon laenger nicht drin weil ich die nur zum Trollen gebrauche, und wie gesagt, das ist mir schon laenger langweilig geworden) , und meine "normale" hat meinen Vollnahmen. DAS .... haette mir gerade noch gefehlt, auf diese Info heischt sie doch schon seit Jahren. (Mein echter Vorname ist okay, den hab ich ja schon laenger bekannt gegeben, und besagt nix - ziemlich common) Eine andere anonyme e-mail werde ich einrichten, wenn es noetig werden sollte.

-------------------------------------------------------------------------

PS. Ich bin ja doch ein bisschen neugierig, was in dem Romy Kommentar gestanden hat. Hoffentlich haben diejenigen, die ihn gesehen haben, ihn als den Fake erkannt, der er war. Die selben Leser, die dort sind, sind ja auch z.g.T. hier und kennen meinen Stil. Jesses Gott, was fuer Aufregungen am fruehen Morgen.... *augenroll*

Tuesday, August 6, 2013

Renate Blaes -t mal wieder aus den Arschbacken


Zur temporaeren Aufbewahrung...


Susan aus USA sagt:
Dein Kommentar muss noch moderiert werden.
Das ist das aller erste Mal, dass ich hier kommentiere, und ich weiss nicht, ob es ueberhaupt geht. Du, liebe Renate, irrst, wenn du denkst, “Romy” oben waere ich. Du musst wohl die Aufmerksamkeit von dir ablenken. Ich bin das nicht, ich schaue hier herein aus Kontrollgruenden, aber meinen guten Namen lasse ich mir von dir noch lange nicht dreckig machen. Ist ja nicht das erste mal, dass du versuchst, mir einen “Kommentar” unterzu jubeln den du wahrscheinlich selbst geschrieben hast. Auch nicht das zweite Mal.


------------------


wird wahrscheinlich nie das Licht der Welt erblicken. Jetzt muss ich es wohl bald wieder donnern lassen. Dabei war so schoen lange Ruhe.


---------------------------


Darauf

Romy sagt:
Kommentar geloescht. Grund: altbekannter Troll aus USA … hat immer noch nix Besseres zu tun … die Dame. Und das nach ├╝ber 9 Jahren im Brigitte-Blog. Wirklich trollig drollig.
Antworten


---------------------------------------


Die wird auch noch per e-mail von mir hoeren. Aber jetzt habe ich keine Zeit. Feierabend in 10 Minuten und dann Termin fuer Pedikuere.


--------------------------------------

Nachtrag 2 Std. spaeter: Inzwischen hat sie den ganzen Zauber geloescht. Brav, Renatchen. Hast wohl doch eine Spur Selbsterhaltungstrieb. :)